Dividendenvorschlag / Hauptversammlungstermin

Berlin, 17.04.2015

Vorstand und Aufsichtsrat haben auf ihrer Frühjahrs-Sitzung am 16.04.2015 beschlossen, der Hauptversammlung die Zahlung einer Dividende von EUR 0,65/Aktie vorzuschlagen, das sind zwei Drittel mehr als im Vorjahr (EUR 0,39/Aktie).

Möglich wurde diese Steigerung nachdem die Deutsche Grundstücksauktionen AG und ihre fünf Tochtergesellschaften den Objektumsatz im vergangenen Jahr um rd. 22 % auf rd. € 103 Mio. und die erzielte Netto-Courtage um 13 % auf EUR 10,4 Mio. verbessern konnten.

Im ersten Quartal 2015 hat der Marktführer für Immobilienauktionen in Deutschland einen Objektumsatz von rd. EUR 22,5 Mio. (Vorjahr EUR 24,2 Mio.) und Courtage-einnahmen von EUR 2,20 Mio. (Vorjahr EUR 2,32 Mio.) verbuchen können. Die Abweichungen zum Vorjahr liegen im Bereich üblicher Schwankungen, wir sehen dieses fast stabile Ergebnis als positives Signal für ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2015.

Die Hauptversammlung findet am 29. Juni 2015 ab 10.30 Uhr im abba Berlin Hotel statt.